Klappert lustig, klapperdiklapp, wer kann es erraten?

IMG_1111

Ihr denkt er wär der Klapperstorch, klappert durch die Sümpfe,
er hat ein schwarz-weiß Röcklein an und trägt auch rote Strümpfe.
Fängt die Frösche schnapp, schnapp, schnapp,
klappert lustig Klapperdiklapp…
… nein es ist die Störchin.
Kennt ihr dieses Kinderlied?

Ich kenne es noch aus meiner eigenen Kindergartenzeit und da es hier bei uns so einige Störche zu beobachten gibt, ist es mir vor kurzem wieder in den Sinn gekommen und hat mich zu einer Bastelidee inspiriert, die ich euch heute vorstellen möchte.

Ihr braucht:

• Vier Abschminkpads
• Zwei Wackelaugen
• Rote und schwarze Tonpappe
• Einen Schaschlikspieß
• Einen roten Pfeiffenputzer
• Ein Stück Geschenkband o.ä.
• Kleber und Schere

Schritt 1: Schneidet aus der schwarzen Pappe einen Kreis, der die Größe der verwendeten Wattepads hat. Diesen Kreis faltet ihr so, dass ihr einen Halbkreis erhaltet. Daraus wird später der Flügel. Aus der roten Pappe schneidet ihr eine Raute und faltet auch diese in der Mitte. Daraus wird der Schnabel.

Schritt 2: Klebt je ein Wackelaugen auf zwei der Wattepads und klebt diese dann zusammen. Zwischen die beiden Pads klebt ihr noch den Schnabel. Achtet darauf, dass ihr an den unteren Teil der Pads noch nicht zusammenklebt.

Schritt 3: Nun nehmt die beiden übrigen Pads und den Schaschlikspieß und klebt den Schaschlikspieß zwischen die beiden Pads. Nun nehmt ihr den gefalteten Halbkreis und klebt diesen als Flügel auf die Pads, die den Körper bilden.

Schritt 4: Nun müsst ihr den roten Pfeiffenputzer von hinten an den Schaschlikspieß kleben und am unteren Ende etwas umknicken und schon hat der Storch ein hübsches rotes Bein. Bei Bedarf müsst ihr den Pfeiffenputzer etwas kürzen.

Schritt 5: Zuletzt klebt ihr den Kopf an das obere Ende des Schaschlikspieß und bindet dem Storch noch eine hübsche Schleife um den Hals.

Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachbasteln und würde mich über Bilder eurer Ergebnisse freuen

LG eure Lina