Geschwister…

 

…sind wie Indianer: Entweder sind sie auf dem Kriegspfad oder sie rauchen die Friedenspfeife!

So sprach einst Kurt Tucholsky und wenn ich meine beiden Kinder ansehe, dann kann ich diesem Zitat absolut zustimmen 😉

Es gibt Tage, da streiten sie schon nach dem Aufstehen wie die Kesselflicker, es wird gebrüllt und gehauen, dass ich mich bereits vor dem ersten Kaffee auf eine einsame Insel wünsche 😉

Zum Glück gibt es aber auch die anderen Tage, diese innigen Momente, in denen meine Große ihren kleinen Bruder ganz zärtlich weckt, ihn wach küsst und streichelt. Oder der Kleine die Große tröstet, weil sie sich weh getan hat.

Wenn sie miteinander kuscheln und sich gegenseitig versichern, wie lieb sie sich haben, hach, da möchte das Mamaherz vor lauter Glück zerspringen!

Nur, ihr könnt es euch sicher denken:

10 Sekunden später: „Mamaaaaaaaaaaaaaaa, mein Bruder ist doof, er hat mich gehauen“

„Neeeeeeeeeeeeeeein, meine Schwester ist doof, die hat angefangen“

Insel, wo bist du?

Durch den Altersunterschied von nur 2 Jahren spielen meine beiden sehr oft und viel miteinander und sie vermissen sich gegenseitig, wenn einer der beiden nicht da ist.

Da jammert dann sogar die große Schwester, dass ihr gaaaaaaaaaaaaaaanz langweilig ist, so ohne Bruder.

Es ist immer wieder interessant zu sehen, wie sehr sie sich doch brauchen und wie sie im Zweifelsfall eine Einheit gegen Mama und Papa bilden 😀

Meine Tochter beschwert sich manchmal, dass ihr Bruder ihr nie aufräumen hilft, dass er sie immer nervt, wenn ihre Freundinnen zu Besuch sind, oder dass er ihr alles nach macht.

Da hilft es ungemein, wenn Mama erzählt, dass es ihr mit ihrem jüngeren Bruder ganz genauso ging 😉

Was mich immer wieder fasziniert, ist die Fürsorge, die meine Tochter ihrem Bruder gegenüber zeigt und wie sehr er diese zu schätzen weiß und auch annimmt. Allerdings nur zu Hause, denn im Kindergarten gehen sie getrennte Wege…

Wie ist es bei euch? Spielen eure Kinder miteinander oder eher nicht?

Vertragen sie sich, oder streiten sie nur?

Liebe Grüße

Nadine