Kirsch-Vanille Torte ohne Backen

20160702_125001

Kühl, fruchtig und frisch, und vor allem ohne backen ist das der ideale Kuchen für heiße Sommertage 😉

Ihr braucht:

Für den Boden

entweder ihr kauft einen fertigen Boden *hüstel*

oder ihr macht ihn wie folgt:

50g Butter zerlassen und

100g Raspelschokolade darin unter Rühren schmelzen lassen

100g Cornflakes in einem Gefrierbeutel mit dem Nudelholz grob zerkleinern und mit der Schokomasse vermischen.

Die Masse auf einen mit Backpapier ausgelegten Boden einer Tortenform geben (die Tortenform vorher mit einem Tortenring umschließen!)

 

Für den Belag benötigt ihr:

400g Sauerkirschen

450ml Kirschsaft

1 Päckchen Vanillepuddig Pulver

2 EL Zucker

500g Magerquark

500g Mascarpone

100g Puderzucker

2 P. Vanillezucker

300g Sahne

1 Päckchen Sahnesteif oder Sanapart

 

Zubereitung:

ca. 50 ml Kirschsaft mit dem Puddigpulver verrühren und den restlichen Kirschsaft mit dem Zucker aufkochen lassen und das angerührte Puddingpulver dazu geben und einen Puddig kochen.

Die Kirschen dazu geben , verrühren und auf den Tortenboden verteilen und kalt stellen.

Den Quark mit der Mascarpone, Puderzucker und Vanillezucker glatt rühren.

Die Sahne mit Sahnesteif oder Sanapart steif schlagen und die Quark-Marcarpone Creme unterheben.

Die Creme dann auf den Kirschen verteilen und ca. 3 Stunden kalt stellen.

Die Torte aus der Form lösen und evtl. mit Minzblättern oder Schokostreuseln verzieren

 

Für die Zubereitung braucht ihr ca. 40-45 Minuten + 3 Stunden Kühlung.

 

Guten Appetitt!

Eure Nadine