Es ist nur eine Phase

IMG_6673

Wer kennt das nicht…?
Man ist einkaufen, alles verläuft super, bis man an der Kasse die Süßigkeiten in Kinderhöhe passieren muss. Dann geht’s los: „ICH WILL DAS HABEN!“ Richtig interessant wird es, wenn das Kind sich dabei auch noch auf den Boden wirft. Was macht man da als Eltern? Ruhig bleiben und sich immer wieder sagen: „Es ist nur eine Phase.“ Irgendwann kommt die Zeit, da hört das auf…. sie werden sich nicht mehr mit 18 Jahren auf den Boden des Einkaufszentrums schmeißen, weil sie eine Süßigkeit haben möchten… 😉

Auch Abends sind derzeit Diskussionen vorprogrammiert…selbst, wenn sie schon fast im stehen einschläft: „ICH WILL NOCH NICHT SCHLAFEN!“

Es ist nur eine Phase

Irgendwann wird euer Kind morgens nicht aufstehen wollen und da könnt ihr es ihm „heimzahlen“ und sonntags um 8Uhr in der Früh, Staub saugen. Ja genau 🙂 Staub saugen….im „Kinderzimmer“

Und dann, wenn man es endlich geschafft hat und das Kind eingeschlafen ist, wird es auch wieder wach und wandert mit Kissen, Decke und Kuscheltier ins Elternschlafzimmer und liegt dort natürlich quer im Bett. Natürlich ist auch das nur eine Phase und irgendwann hat man wieder genug Platz zum schlafen. Irgendwann vermisst man diese kleinen, kalten Tippelfüße aus der Besucherritze 😉

Anziehen?? Kein Problem… Auch bei Schnee und Minusgraden heißt es da : „ICH WILL ABER DAS KLEID, MIR IST NICHT KALT!“ Immer dran denken, es ist nur eine Phase. Auch in dieser Situation wird das Kind irgendwann einsehen, dass es doch friert.

Am allermeisten gefällt mir aber der Moment in dem mein Kind scheinbar völlig grundlos schreit und meckert und nix mehr klappt. Es nur noch getragen werden will, kein Spiel, kein Essen, keine andere Bespaßung gut genug ist um die momentane schlechte Laune zu vertreiben. Man sagt sich immer wieder: „Es ist nur eine Phase……“ Irgendwann werde ich über mein kleines Emotionsmäuschen schmunzeln können. So in….20 Jahren 😉

Diese Situationen und noch viele mehr machen uns den Alltag manchmal richtig schwierig. Geht es nur mir als Mama so, oder müsst ihr auch manchmal schmunzeln, wenn ihr andere Familien beobachtet? Wenn man sieht, wie sich das Nachbarskind auf den Boden wirft und man leise bei sich denkt: „Juhu, es geht auch anderen Eltern so!“

Also liebe Eltern immer daran denken:
Es ist nur eine Phase…. Und wenn es keine Phase ist, dann ist es ein Schub, oder die Zähne, oder Bauchweh oder oder oder….. es geht vorbei. Vielleicht morgen, nächste Woche, in einem Monat oder spätestens wenn sie ausziehen 🙂

Eure Kathi