Junge Eltern? Verantwortungslos?

“ Ihr seid doch noch sooooo jung.“

Ja, diesen Satz kennen sicher ganz viele junge Mamas und sicherlich waren sie genauso genervt, wie ich, diesen zu hören…..

Wie ihr , dank meiner Schwangerschaftsberichte wisst, bin ich schwanger, mit 21 Jahren. Mein Freund ist 22 Jahre alt und die kleine Prinzessin in meinem Bauch ist unser absolutes Wunschkind😊
Doch mit der Schwangerschaft kamen auch die Vorurteile, die Leute die alles „besser“ wissen und alles was nicht ihre Meinung ist schlecht reden.
Ich muss dazu noch sagen und zugeben: Ja es ist nicht alles super gelaufen. Mein Freund macht eine Ausbildung, hatte im Januar Prüfung, welche er nicht bestand, da wir ein paar Tage vorher erfuhren, dass wir unser  (erstes)  Baby verloren haben.
Das hat uns ziemlich aus der Bahn geworfen. Doch aufgeben ist nicht unser Ding und so kann er Ende diesen Jahres die Prüfung wiederholen.

Ich dagegen habe eine Ausbildung, einen Job, Berufserfahrung, mein Fachabi, eine Wohnung (okay gemeinsame Wohnung🙄) und ein nagelneues Auto vor der Tür stehen. Mein Freund hilft an den Wochenenden seinem Freund um ein bisschen Geld dazu zu verdienen, macht gleichzeitig den Führerschein und das nur um unserer Prinzessin was bieten zu können.

Also was unterscheidet uns von den anderen „älteren“ Eltern? Nur das Alter?

Wir lieben unser ungeborenes Mädchen, wir haben uns bewusst für diesen Weg entschieden und wir WOLLEN junge Eltern sein.

Sicher war es nicht von Anfang an geplant, dass der Papa 2 Monate nach der Geburt die Ausbildung abschließen soll, aber so spielt das Leben doch meistens. Nichts kommt wie man es plant, nichts läuft problemlos. Und das ganz unabhängig vom Alter.

Wir haben uns beide dafür entschieden eine Familie zu Gründen. GEMEINSAM👨‍👩‍👧
Warum sehen alle nur das schlechte im Leben? Nur das negative? Nicht das Gute?
Warum können die Leute einen nicht so Leben lassen wie wir es wollen?

Da stellt sich mir auch immer die Frage was braucht ein Baby denn wirklich?

Materielles? Geld? Oder doch einfach nur Eltern die es lieben und umsorgen?

Ich finde Babys brauchen die Eltern!

Dem Kind ist es egal was Mama und Papa arbeiten! Wie sie das Geld verdienen, ob sie einen Führerschein haben oder nicht…..

Solange man sich anstrengt und sein bestes gibt, ist man doch das beste Vorbild oder? Man sollte zusammen halten, dem Baby die Liebe zeigen und ihm diese geben!
Das ist meiner Meinung nach alles was zählt:

Unsere kleine „Bald“ Familie👨‍👩‍👧
Wir lieben dich jetzt schon klein M und warten sehnsüchtig auf dich💟
Wie seht ihr das? Würde mich über eure Meinungen freuen😊

Eure Susann