Gefüllter Kürbis

2016-10-16-14-24-59

Ich liebe es, mit frischen Zutaten zu kochen. Und ich an den Herbst denke, dann fällt mir so ziemlich als erstes der Kürbis ein. Viele Rezepte, die es dazu gibt schmecken mir leider nicht. Allerdings hatte ich dieses Jahr Lust, mal etwas anderes als unsere übliche Kürbissuppe auszuprobieren. Und entstanden ist ein super leckerer gefüllter Kürbis aus dem Ofen.

 

Zutaten:

1 Kürbis, Hokkaido

250 g Hackfleisch

1 Dose Tomaten

1 Zwiebel

1 Stange Lauch

2 EL Tomatenmark

2 EL Schmand

150 g Gouda oder Feta

Petersilie, Salz, Pfeffer, Paprika, Kräuter

 

Zubereitung:

  • Den Kürbis oben aufschneiden und die Kerne entfernen. Das Fruchtfleisch ausschaben, ca. 1 cm dicke Wand übrig lassen, damit der Kürbis stabil bleibt. Den Kürbis mit Deckel in den Backofen stellen, bei 180 Grad ca. 15 Minuten.
  • Kürbisfleisch, Lauch und Zwiebel klein schneiden.
  • Das Hackfleisch und das Kürbisfleisch mit der Zwiebel in einer Pfanne anbraten. Lauch, Tomate und das Tomatenmark dazu geben. 5 – 10 Minuten braten. Gewürze, Kräuter und Schmand dazu geben.
  • Die Hackfleisch-Kürbismasse abwechselnd mit dem Käse im Kürbis schichten.
  • Deckel auf den Kürbis und in den Backofen stellen, bei 180 Grad ca.20 Minuten

Bei uns hat nicht alles in den Kürbis gepasst, also habe ich den Rest in eine Auflaufform gefüllt und mit in den Ofen gestellt. Wir haben Reis dazu gegessen. Kartoffeln oder Baguette passen aber sicher auch hervorragend.

 

Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachkochen und guten Appetit

 

Eure Jani

Ein Kommentar

Kommentare geschlossen