Advent, Advent

mama blog, Advent, Advent Advent, mamablog, advent mit kindern, erster advent, mutterganz, mama, blog

mama blog, Advent, Advent Advent, mamablog, advent mit kindern, erster advent, mutterganz, mama, blog

Heute ist es wieder so weit die besinnliche Adventszeit beginnt…. „Advent, Advent ein Lichtlein „hört man es nun wieder. Klingt gut, ist aber leider als Mutter nicht mehr so besinnlich wie man es aus der Kindheit in Erinnerung hat.

In den letzten Jahren ist von Besinnlichkeit meiner Meinung nach nicht viel zu spüren. Hektik und Stress überschatten die Adventszeit, davon kann ich mich als „Working Mom“ leider nicht ausnehmen.

Dennoch finde ich die Adventszeit und die Vorfreude auf Weihnachten sooooooo schön, auch wenn auf Arbeit voller Betrieb ist, jeder etwas von mir will und alle kopflos durch die Gegend hasten um Weihnachtsgeschenke zu besorgen.

Traditionell beginnt bei uns die Weihnachtsbäckerei erst nach dem Totensonntag, also frühestens in der Woche vor dem ersten Advent, und vorher findet sich bei uns im und ums Haus keine Spur von Weihnachtsdeko.

Allerdings genießen wir schon vorher gemütliche Abende vor dem Ofen mit heißer Schokolade oder Tee, futtern Mandarinen und Orangen und machen uns Gedanken darüber, was das Christkind denn bringen könnte.

Was im Advent bei uns nie fehlen darf, ist ein Adventskranz. Seit neuestem allerdings mit Erschwerniszulage, wegen der Katzen, und meinem Sohn, der den größten Spaß daran hat, die Kerzen sofort wieder aus zu pusten 😉

Im Advent backen wir dann zusammen Plätzchen, planen die Weihnachtstage und das Weihnachtsessen und besuchen auch gerne mal den einen oder anderen Weihnachtsmarkt.

Meine Tochter freut sich darauf, das Haus dekorieren zu dürfen und bastelt im Kindergarten fleißig Deko dafür.

Wenn es Zeit und Wetter zulassen, schneiden wir Tannenzweige und stellen einen „Adventsstrauß“ vor die Haustüre, auf dem Hocker daneben steht eine Laterne mit Kerze, die wir dann abends anzünden.

Kurz vor Weihnachten kaufen wir dann gemeinsam den Christbaum, den ich am 23. dann gemeinsam mit den Kindern schmücke.

Wie ist bei euch die Adventszeit? Habt ihr auch eure „Familienrituale“, backt ihr oder nicht, geht ihr gerne auf Weihnachtsmärkte…

Erzählt!

Besinnliche Grüße

Eure Nadine