Gedanken zum 1. Geburtstag

mama blog, mamablog

mama blog, mamablog

Jetzt ist es schon ein paar Tage, seit dem 1. Geburtstag her.
Ein Tag bei dem vermutlich bei allen Mamas, viele Emotionen auf einmal aufkommen werden – Von Freude, über Trauer, über Platzen vor Stolz. Zumindest bei mir, war alles dabei.

Die Wochen davor sind viel zu schnell vergangen. Den Gedanken an diesen Tag habe ich bis zuletzt zur Seite geschoben; bis meine Mutter sagte „Nächste Woche wirst du schon 1 Jahr!“
„Oh, achja, da war ja was.“ Schon fingen die Gedanken zum 1. Geburtstag an in meinem Kopf Karussell zu fahren.

Ich habe viel öfter bei meinem Kind gelegen und ihm beim Schlafen zu geschaut. Es immer mal wieder länger als sonst in den Arm genommen und einfach festgehalten.
Beim Spielen zugesehen und zu geschaut, wie es die Welt beobachtet. Ich habe viel darüber nachgedacht und bin zu einem Entschluss gekommen:

Die Zeit bleibt nicht stehen, und wir sollten wirklich jeden einzelnen Tag, jede Sekunde ausnutzen, um sie mit Liebe und Freude zu füllen. Es geht alles so schnell vorbei, sie werden so schnell groß und wir sind nicht in der Lage die Zeit zu anzuhalten. Jeden Tag sind unsere Kinder einen Tag älter als vorher. Sie werden nie wieder so jung sein wir heute. Und auch wir nicht. Es weiß keiner was uns morgen bringen mag, aber heute, heute sollten wir lieben, lachen, toben und die Zeit sinnvoll nutzen! Wir sollten gemeinsam Zeit miteinander verbringen, was wir dabei tuen ist eigentlich Nebensache. Aber wir sollten sie zusammen verbringen. Diese Art von Sinnvoll meine ich. Sinnvoll bedeutet sich bewusst Zeit für einander zu nehmen. Das kann auch bedeuten zusammen auf dem Sofa zu kuscheln!

Eine gute Freundin sagte: „Sie ist doch trotzdem nur einen Tag älter.“ Das hat mich zum Schmunzeln gebracht. Es ist ja wirklich nur ein Tag, und dennoch macht er so viel aus. Er macht vielen Mamas Angst, auch ich hatte großen Respekt vor dem 1. Geburtstag. Aber ich kann euch beruhigen – Ich habe ihn überstanden, mit weniger Tränen als angenommen. Die Freude und der Stolz werden auch bei euch überwiegen. Dieser kleiner Mensch bereichert euer Leben schon ein ganzes Jahr und ihr werdet euch schon jetzt, wie ich, kein Leben mehr ohne dieses Kind vorstellen können. Sie haben in diesem Jahr euer Leben komplett auf den Kopf gestellt und doch, gibt es nichts Schöneres auf dieser Welt, als sie bei ihrem Tun zu begleiten und uns eine längst vergessene Welt zeigen zu lassen. Kinder sind so wichtig um die Schnelligkeit aus unserem Leben zu nehmen und uns selbst wieder zu finden. Wir müssen es nur zulassen!

Es werden noch viele solche Momente kommen, in denen euch die Zeit bewusst wird. Und das ist ok, das ist gut so. Wir brauchen hier und da mal einen Denkanstoß, meiner war der 1. Geburtstag, vielleicht bin ich heute Eurer?

Alles Liebe,
eure Leslie