DIY Nikoläuse aus Holz

mama blog, blog, mamablog, mama, mutter blog, ap, ap blog, blog ap, ap mama, mama ap, advent, weihnachtszeit, adventskalender, advent advent, weihnachts geschenke, weihnachts rezpte, weihnachts deko,

Ich möchte euch heute gerne ein kleines DIY für süße Nikoläuse aus Holz vorstellen.
Vermutlich hat fast jeder alles dafür zu Hause und kann sich ein paar Minuten Kreativ-Zeit gönnen.

mama blog, mamablog

Für eure Nikoläuse aus Holz braucht ihr:
* 3 oder mehr runde Holzstücke (in unserem Fall haben wir das Kaminholz von Oma benutzt)
* eine Säge
* Wasserfarben (oder vielleicht auch Fingermalfarbe)
* z. B. Schwarzer Permanentmarker (für die Augen)
* einen Korken (für die Nasen)0
* Kleber (z. B. Heißkleber für die Nase, Watte, Deko)

* Deko nach Wunsch (in diesem Fall Geschenkband, Christbaumkugel, Glöckchen..)
* Wer mag: Schleifpapier, Watte,

Zuerst sucht ihr euch schönes Holz in eurer Wunschgröße und Länge aus. Ihr könnt dabei auch gerne unterschiedliche Längen und Dicken verwenden, so haben wir es gemacht.
Je nach dem, wie es euch am Besten gefällt.

Habt ihr euch für das Holz entschieden, sägt ihr vorsichtig an einer Seite schräg nach unten ab, sodass die Schräge für die Nikolaus0- Gesichter entsteht.

(Wenn euch der Untergrund zu rau oder uneben erscheint, könnt ihr mit einem Schleifpapier nacharbeiten.)

Jetzt könnt ihr schon mit dem Gesicht anfangen –
mit rot die Nikolausmütze oberhalb der Schräge malen, einen Bereich für das Gesicht frei lassen und dann mit weiss den Bart malen.
Schon fast fertig!

Wer mag kann auch den Bart und die Mütze auch zusätzlich mit Watte bekleben, so bekommt man nochmal einen schönen Effekt hinzu.

So, zuletzt noch die Augen mit einem schwarzen Stift einzeichnen, aus dem Korken eine Nase schnitzen und aufkleben.

Schon ist euer erster Nikolaus fertig!

Das könnt ihr so oft wiederholen, wie ihr möchtet. Vielleicht möchte ja jedes Familienmitglied einen eigenen Nikolaus basteln?
So habt ihr am Ende einige Nikoläuse aus Holz, die ihr mit dem Geschenkband zusammen binden könnt.
Dann könnt ihr noch nach blieben weihnachtliche Deko mit einarbeiten, oder es aber auch schlicht belassen.

Unsere Nikoläuse stehen vor der Tür und begrüßen unsere Besucher.

Zusätzlich haben wir noch aus einem der abgeschnittenen Holzschrägen ein „Fröhliche Weihnachten“ Deko – Aufsteller gebastelt.
Hierzu haben wir einfach zusätzlich ein Glöckchen in die Mitte des Holzes geklebt, es bemalt und beschriftet.

 

Ich wünsche euch viel Spaß beim nachmachen, eine schöne besinnliche Adventszeit und alles Gute,
eure Leslie

Ein Kommentar

Kommentare geschlossen