Wenn Mama mal nicht kann

mama blog, mamablog, mama ist krank, mama fieber

mama blog, mamablog, mama ist krank, mama fieber

Seit ein paar Tagen habe ich immer wieder Probleme mit dem Kreislauf und muss oder besser sollte mich öfter mal hinlegen. Mama ist heute außer Betrieb oder auch was ist , wenn Mama mal nicht kann? Mein Mann versucht mir mehr Arbeit abzunehmen. Vor allem passt er häufiger auf unsere Tochter auf.

Nicht, dass er sich sonst nie um sie kümmern würde. Aber manchmal lasse ich ihn einfach nicht. Das ist keine bewusste Entscheidung meinerseits und ich will ihm auch nicht die Zeit mit seinem Kind nehmen. Aber irgendwie passiert es dann doch, dass sie wieder den ganzen Tag neben oder auf mir verbracht hat, anstatt bei Papa.

Doch nun, da es mir gesundheitlich nicht möglich ist 100 % geben zu können, habe ich zunehmend ein schlechtes Gewissen. Weil ich eben nicht 100 % geben kann. Weil mein Kind nun öfter bei ihrem Papa bleiben muss. Weil es sich falsch anfühlt nicht für sie da sein zu können wie sonst.

Ich weiß, dass dieses schlechte Gewissen vollkommen unangebracht ist. Schließlich bin ich ja noch für mein Kind da. Nur eben irgendwie nicht so ganz. Es ist eine innere Zerrissenheit und diese nagt seit fast einer Woche an mir. Noch dazu, dass sich mein Mann um mich sorgt, habe ich seit dem noch mehr Respekt vor alleinerziehenden Müttern und Vätern! Wenn ich meinen Partner nicht hätte, wäre ich nahezu jeden Tag mit meinem Kind alleine. Ganz gleich, wie es mir geht. Sicherlich kommen dann auch mal Freunde oder Familie vorbei. Aber jeden Tag? Allein mit Kind oder Kindern? Und wenn man mal krank ist?

Ich mag mich gar nicht beschweren über meinen derzeitigen Zustand, denn ich bin dankbar, dass ich nicht allein bin und immer noch für mein Kind da sein kann. Ich ziehe meinen Hut vor all den Mamas und Papas, die sich in solchen Situationen allein durchbeißen müssen. Chapeau!

Eure Anke