Salzteig Engel

mama blog, blog, mamablog, mama, mutter blog, ap, ap blog, blog ap, ap mama, mama ap, advent, weihnachtszeit, adventskalender, advent advent, weihnachts geschenke, weihnachts rezpte, weihnachts dek, adventsblog

Liebe Gänse,

das Weihnachtsfest rückt näher und im Normalfall bin ich mit den Geschenken eher „last Minute“ dran. Naja, was soll ich sagen, Weihnachten kommt ja auch immer so „unangemeldet“ und vor allem so plötzlich :-P. Aber bisher ist mir immer noch was eingefallen! Zum Beispiel habe ich vor zwei Jahren Schutzengel aus Salzteig gebastelt.  Dafür braucht man gar nicht viel, also perfekt als Last Minute Geschenk vor dem Fest. Sie lassen sich aber auch prima zu anderen Anlässen verschenken oder man macht es einfach als nette Deko für die eigenen 4 Wände.

mama blog, mamablog

Salzteig Engel

Zuerst müsst ihr einen Salzteig herstellen- falls ihr das noch nie gemacht habt, hier ein Rezept:

2 Tassen Mehl

1 Tasse Salz

etwas Wasser, so viel, dass sich Salz und Mehl zu einem festen, formbaren Teig verbinden. (Je nach größe und Anzahl benötigt ihr mehr, ihr müsst einfach drauf achten, immer 2 Teile Mehl auf ein Teil Salz zu nehmen.

Ich habe danach einen Kreis (so gut es ging) geformt, geplättet. Hinten könnt ihr dann zB mit einem Stift eine Kerbe einarbeiten, dass sich euer Werk nachher problemlos aufhängen lässt. Danach kommen schon eure Kinder in Einsatz. Zuerst dürfen sie mit ihrem Fuß drauf stehen. So, dass oben noch der Kopf des Engels hin passt. Dann, als Flügel die linke und die rechte Hand abdrücken. Fertig ist der Rohling.

Danach kommt euer Engel bei 150 Grad ungefähr 45 Minuten in den Backofen.

Nachdem er abgekühlt ist, könnt ihr den Engel bemalen- oder ihr lasst es eure Kinder machen!

Da es bei mir, wirklich last Minute war, hab ich das nachts noch selber gemacht, während meine Kinder schlummerten.

Außerdem haben wir noch den Namen in den Salzt0eig geritzt… kann man aber auch einfach drauf schreiben.

Bemalt habe ich mit Acrylfarben und als diese getrocknet waren, hab ich noch mit normalem Haarspray für Glanz gesorgt.

Ich wünsch euch ganz viel Spaß beim nachbastlen und würde ich mich über ein Foto auf unserer Facebookseite sehr freuen!

Eure Annika