Spritzgebäck

mama blog, blog, mamablog, mama, mutter blog, ap, ap blog, blog ap, ap mama, mama ap, advent, weihnachtszeit, adventskalender, advent advent, weihnachts geschenke, weihnachts rezpte, weihnachts deko,

Heute habe ich ein Rezept für Spritzgebäck von meiner Oma für euch.

Meiner Meinung nach ist genau DIESES Rezept natürlich das aller-aller-allerbeste Rezept, allein deshalb, weil es eben von Oma ist 😀

Zutaten:

  • 250 g Zucker + 1 P. Vanillezucker
  • 1 Ei
  • 250 g Butter oder Margarine
  • 375 g Mehl
  • 125 g gemahlene Haselnüsse
  • Nuss-Nougat Glasur zum Bestreichen

Aus den Zutaten einen Teig kneten, ca. 30 Minuten kalt stellen und dann geht es los.

Ich nehme für das Spritzgebäck eine klassischen Fleischwolf, für den es spezielle Aufsätze für das Spritzgebäck gibt.

Teig in den Fleischwolf geben und langsam und gleichmäßig durchdrehen. Kringel, Herzen, Schlagen usw. formen, auf ein Backblech legen und bei 175 Grad ca. 8-10 Minuten backen (Sichtprobe).

Das Spritzgebäck etwas abkühlen lassen, Nuss-Nougat Glasur im Wasserbad oder in der Mikrowelle schmelzen und das Gebäck damit bestreichen.

Guten Appetitt

Eure Nadine

Anmerkung: Für die Plätzchen auf dem Foto habe ich anstatt Haselnüssen gemahlene Mandeln genommen, weil ich zu spät bemerkt habe, dass ich vergessen hatte, die Haselnüsse zu kaufen! 😀