Last-Minute Weihnachtspräsent

mama blog, blog, mamablog, mama, mutter blog, ap, ap blog, blog ap, ap mama, mama ap, advent, weihnachtszeit, adventskalender, advent advent, weihnachts geschenke, weihnachts rezpte, weihnachts deko,

Für das folgende kleine Last-Minute Weihnachtspräsent benötigt man im Grunde nur 2 Sachen:

Kuvertüre und irgendetwas, dass man mit der Kuvertüre überziehen möchte.

Ich habe mich für Vollmilchschokolade mit gesalzenen Erdnüssen entschieden.

mama blog, mamablog, Süßigkeiten selbst machen, erdnussberge,

Ihr benötigt:

  • ca. 250 g Vollmilch-Kuvertüre (oder Kuchenglasur)
  • 1 Dose gesalzene Erdnüssen
  • 1 kleinen Topf mit etwas Wasser
  • 1 flache Auflaufform
  • Klarsichtfolie

Die Kuvertüre wird im Wasserbad geschmolzen. Währenddessen könnt ihr die Klarsichtfolie in die Auflaufform legen. So bekommt ihr die Schoko-Nuss-Platte später leicht wieder heraus. Dann verteilt ihr die Erdnüsse flach in der Form.

Wenn die Kuvertüre flüssig ist, gießt ihr sie einfach gleichmäßig über die Erdnüsse.

lastminuteschokonuss

Das war‘s auch schon! Nun muss die Schokolade nur noch auskühlen. Am besten lasst ihr sie einfach eine Weile stehen. Ganz Eilige können die Form in den Kühlschrank stellen. – Fertig ist euer Last-Minute Weihnachtspräsent!

Ist die Schokolade abgekühlt und ausgehärtet, stürzt ihr sie auf ein Brett. Mit den Händen oder einem scharfen Messer die Platte grob zerteilen.

Hinweis:

Abbröckelnde Schokoladen-Erdnuss-Teile können einfach vernascht werden 😉

Ich habe die Schokolade dann in kleine, durchsichtige Tüten getan und mit einer Schleife versehen.

Tipp:

Man kann im Grunde alles mit Schokolade überziehen! Egal, ob Popcorn, Gummibärchen, Mandelstifte, Mini-Marshmallows, etwas grobes Meersalz oder gebratener Bacon. Je nach Geschmack bietet sich auch an dunkle Zartbitterschokolade zu verwenden.