Momelino Stillpullover Review (Werbung)

Jede Mama die stillt, kennt das leidige Thema mit der Stillmode. Vor allem unterwegs ist man darauf angewiesen, dass man die Brust schnell und vor allem auch unauffällig frei machen kann. Häufig stehen wir Mamas deshalb vor der Wahl: soll es heute praktisch oder schick sein. Da ich aber hin und wieder gerne auch mal beides hätte, habe ich mich für den grau-grünen Stillpullover aus dem Onlineshop von Momelino entschieden.
Da Kleiderkauf im Internet ja immer ein klein bisschen Glückssache ist, war ich entsprechend gespannt. Schließlich hat man gerade als frisch gebackene Mama so seine Problemzonen, und schlecht sitzende Kleidung trägt nicht gerade zum Wohlfühlen bei.

 

Passform/Tragekomfort:

 

Zunächst das leidige Thema mit der Größe. In verschiedenen Kleidergeschäften, die auch Stillmode verkaufen, musste ich leider die Erfahrung machen, dass Stillkleider der Größe L leider auch schon mal ganz schön knapp ausfallen können. Da ich seit der Geburt meines Kindes doch noch deutlich über dem Gewicht vor meiner Schwangerschaft liege, ist die Kleidergröße ein wundes Pünktchen an meinem Selbstwertgefühl. Voller Erwartung habe ich den Pullover also ausgepackt und in Augenschein genommen. Bereits beim ersten Auspacken hat der Pullover direkt die ersten paar Sympathiepunkte bekommen. Der Pullover war ordentlich verpackt und entspricht mit seinen Farben genau wie auf meinem Bildschirm abgebildet und erwartet. Direkt positiv muss ich an dieser Stelle auch anmerken, dass er Pullover keinen unangenehmen „Fabrikgeruch“ hatte. Beste Voraussetzungen also, um gleich mal reinzuschlüpfen. Gesagt getan! Und siehe da: er passt perfekt. Die Größe L hält was sie verspricht, es ist sogar noch ein wenig Luft „nach oben“. L ist also definitiv für Frauen, die Zeit- und Stellenweise etwas kurviger sind.

 

Auch die Passform des Pullovers mag ich sehr. Der ist tailliert geschnitten, bietet aber an den Stellen etwas mehr Platz, die an denen man als Mama etwas mehr davon braucht. Dass der Pullover aus Wolle ist, merkt man beim Tragen nicht. Anders als manch andere Wollpullover kratzt der Stillpullover von Momelino nicht. Wohlfühl-Feeling garantiert!

 

Qualität/Verarbeitung: 

 

Der Pullover macht einen hochwertigen ersten Eindruck, den er auch nach mehrmaligem Tragen nicht einbüßt. Der Stoff ist nicht nur schön weich, sondern auch recht dicht. Auch nach einer Woche Dauertragen hat er sich nicht nennenswert ausgedehnt oder verzogen und sitzt noch immer genauso prima wie beim ersten Anziehen.

 

Da wären wir dann ja auch gleich beim Punkt Verarbeitung. Nach meiner anfänglichen Begeisterung habe ich die „Details“ mal genauer unter die Lupe genommen. Der Pullover ist sauber verarbeitet, ich habe keine abstehenden oder losen Fäden finden können. Die Knopflöcher sind sauber und gleichmäßig vernäht und sitzen alle in etwa gleich fest. Die Knöpfe schließen alle sauber und gleichmäßig. Sie gehen weder zu schwer auf, noch sitzen sie locker in Knopflöchern. Meine Befürchtung, dass die Knöpfe vielleicht zu einfach aufgehen und sich dann vielleicht mal von alleine lösen war völlig unbegründet.

 

Funktionalität:

 

Ein wichtiger Punkt bei der Stillmode ist die Funktionalität. Leider habe ich die Erfahrung gemacht, dass es gerade in diesem Punkt manchmal ganz schöne Unterschiede gibt. Als ich den Pullover auf dem Bildschirm angeschaut habe, war ich skeptisch, ob denn der „Verschluss“ mit den Knöpfen auch sauber schließen würde. Schließlich ist unangenehm, wenn der Stoff zwischen den Knöpfen voneinander absteht und dann Platz für Wind oder ungebetene Blicke bietet. Damit das nicht passiert, ist der Stoff des Pullovers über den kompletten Stillbereich bis nach oben zum Ausschnitt Doppellagig. Zum Stillen knöpft man die gewünschte Seite auf und klappt die obere Lage Stoff nach unten. Dank der angenehmen Knopfgröße ist das  auch gut mit einer Hand machbar. Die untere Lage Stoff verdeckt nun noch immer die komplette Brust und reicht auch noch ausreichend nach unten um zu verhindern, dass man beim Aufknöpfen in unangenehme Situationen kommt. Möchte man das Kind anlegen, zieht man nun einfach den unteren Stoff etwas nach oben. Positiv hervorheben möchte ich an dieser Stelle auch, dass der Stoff den Rest der Brust schön verdeckt. Es ist wirklich nur der Teil frei, den das Kind zum Trinken benötigt. Ein extra Stück Stoff zum „Sichtschutz“ ist bei diesem Pullover wirklich nicht nötig.

 

Mein Fazit: 

 

Der Pullover hält was er verspricht und konnte mich in allen Punkten überzeugen. Tolle Farben, super Passform, die Qualität und Funktionalität stehen dem in keinster Weise nach. Ich bin total begeistert. Dieser Pullover ist nicht nur alltagstauglich, er würde meiner Meinung auch auf der ein oder anderen festlichen Veranstaltung eine gute Figur machen. Von mir eine klare Kaufempfehlung für alle Mamas, die sich mal richtig schicke Stillmode leisten möchten.

 

Zusatzreview Momelino Still-BH

 

Passend zum Stillpullover habe ich mich noch für einen Still-BH von Momelino entschieden. Beim Durchstöbern des Angebotes bin ich auf einen dunkelblauen Still-BH aus Bambusfasern gestoßen. Ich gebe zu: ich war neugierig! Ich hatte noch nie ein Kleidungsstück aus Bambusfasern und wollte unbedingt wissen, wie sich sowas denn trägt.

 

Qualität/Verarbeitung: 

 

Der BH entspricht optisch genau der Darstellung im Onlineshop, hat aber einen dünneren Stoff als erwartet. Ich war deshalb ein wenig skeptisch. Die Schließen über der Brust wirken etwas zu locker, ansonsten ist der BH aber solide verarbeitet. Keine abstehenden Fäden, nichts das kratzt.

 

Passform/Tragekomfort:

 

Was für die übrige Stillmode gilt, gilt ja für BH´s erst recht: sie müssen passen. Dass es sich bei diesem Still-BH um ein Bustier handelt, macht die Sache natürlich deutlich unkomplizierter. Ich habe mir die Größe L bestellt, die mir auch gut passt. Es sitzt alles so, wie ich es von einem Still-BH erwarte. Der Stoff aus Bambusfasern fühlt sich überraschend angenehm auf der Haut an. Auch nach mehrmaligem Tragen bin ich davon sehr angetan. Ich habe selten einen angenehmeren Stoff auf der Haut gehabt. Etwas skeptisch war ich zwar anfangs wegen des Rückverschlusses, der in Vergleich zu anderen Still-BH´s recht schmal ist. Beim Tragekomfort hat sich der schmale Verschluss aber nicht negativ bemerkbar gemacht. Insbesondere für Schwangere mit empfindlichen Brustwarzen ist der BH ein echter Geheimtipp.

 

Funktionalität:

 

Als ich den BH ausgepackt habe, ist mir aufgefallen, dass die beiden Verschlüsse über der Brust recht locker sitzen. Die beiden Schnallen lassen sich zwar einfach öffnen und schießen, ich hatte jedoch Bedenken, dass sie sich beim Tragen einfach so lösen könnten. Beim normalen Alltagsgebrauch ist mir das bisher aber noch kein einziges Mal passiert. Da der Stoff sehr dehnbar ist, habe ich in der Eile auch einfach schon mal so den BH zum Stillen ein Stück nach unten gezogen. Ist zwar nicht so gedacht, hat aber prima funktioniert ohne unangenehm zu sein.

 

Mein Fazit: 

 

Der BH, der im ersten Moment etwas „unscheinbar“ wirkt, hat mich im Punkt Tragekomfort für sich gewonnen. Ich hatte wirklich selten einen angenehmeren Stoff auf der Haut und trage ihn wirklich gerne. Auch für Schwangere mit empfindlichen Brustwarzen wäre er deshalb eine gute Wahl. Auch der schmale Verschluss am Rücken ist beim Tragen nicht negativ aufgefallen. Obwohl ich wegen der Verschlüsse vorne Bedenken hatte, sind sie im Alltagsgebrauch nicht aufgegangen. Lediglich zum Sport würde ich diesen BH vielleicht nicht anziehen, dass sich die Verschlüsse vorne durch die Bewegung öffnen könnten.  Da der BH einen relativ dünnen Stoff hat, würde ich Frauen mit sehr viel Brust ein Modell mit dickerem Stoff empfehlen.

 

Hier findet Ihr mehr Informationen zu Momelino Webseite/ Facebook