Bunte Eier zu Ostern


Was darf an Ostern auf gar keinen Fall fehlen? Ganz klar, bunte Eier. Heute zeige ich euch eine schöne  Technik,  um Eier zu färben, bei der schon die Kleinen wunderbar mitmachen können. Ihr könnt hierfür ausgeblasene oder gekochte Eier nehmen. Solltet ihr gekochte Eier färben wollen, dann achtet darauf, dass die Farbe unbedenklich ist.

Material:

  • 1 kleiner Karton
  • Finger- oder Acrylfarben
  • Papier
  • Eier gekocht oder ausgeblasen

 

Schneidet ein Stück Papier in der Größe des Kartons zurecht und legt es hinein. Tropft die verschiedenen Farben in den Karton und legt das Ei dazu.

Jetzt wird gerollt. Bewegt den Karton vorsichtig hin und her, so dass das Ei durch die ganze Farbe rollt und der marmorierte Effekt entsteht.

Wenn das Ei überall mit Farbe bedeckt ist,  nehmt es vorsichtig heraus und legt es zum trocknen auf eine Unterlage. Auch das nun bunte Papier kann nach dem Trocknen zum Basteln benutzt werden.

 

Viel Spaß  beim Basteln

Eure Jani