Gesundes Eis selbstgemacht

mango eis, erfrischend, Sommer die, schnell eis selbst machen, eis selber machen, schnelles eisrezept
Ich werde euch heute ein paar super leckere und zudem gesunde Eis-Rezepte vorstellen. Bei meinem Nachwuchs kommt es total gut an!

Heute gibt des Bananeneis, einen gefrorenen Mango-Erdbeer-Melonen-Slush und cremiges Himbeer-Erdbeer-Eis.

Bananeneis:
2 Bananen
1 Päckchen Vanillezucker oder eine Vanilleschote
200 Gramm Naturjoghurt (wenn möglich nicht allzu fettarm)
Ich gebe alle Zutaten in eine hohe Rührschüssel und püriere das Ganze zu einer schönen, glatten Masse. Jetzt kann man noch beliebig ergänzen. Wir nehmen kleingehackte Müsliriegel, Schokolade, Schokolinsen, Beeren, Apfelstückchen, Kokosraspeln oder Mandelsplitter.
Dann gebe ich die Masse in Eisförmchen und friere sie ca. 2 bis 3 Stunden ein. Guten Appetit!
Iced Mango-Erdbeer-Melonen-Slush:
1 Mango
500 Gramm Erdbeeren
1 Honigmelone oder 1/2 Wassermelone; je nach Geschmack
200 ml Wasser
Holundersirup, Agavendicksaft oder bei älteren Kindern, Honig zum Süßen
Ein paar Eiswürfel
Ihr gebt die geschälte Mango mit den Erdbeeren und der Melone in ein hohes Gefäß, dann gebt ihr ein handvoll Eiswürfel hinzu und püriert das ganze. Füllt die Masse soweit mit Wasser auf, dass sie ausreichend für eure Förmchen ist und süßt noch etwas nach. Ab damit ins Gefrierfach. Da dies ein Slush ist, eignen sich kleine Joghurtbecher zum Herauskratzen, wenn man sie nicht so lang einfriert. Falls ihr Stiele oder Platiklöffel mit einfriert, sollte der Slush etwas länger im Gefrierfach bleiben.

Himbeer-Erdbeer Eis:

1 Schälchen Himbeeren
1 Schälchen Erdbeeren
1 Vanillejoghurt; wahlweise Naturjoghurt oder Griechischer Joghurt mit Vanilleschote oder etwas Vanillezucker
Etwas Sahne (Hafersahne, Sojasahne)
Ihr gebt alle Zutaten zusammen in ein hohes Gefäß und püriert sie gut durch. Dann in die Eisförmchen geben und einfrieren. Je länger die Masse gefriert, um so fester wird sie. Ihr könnt es aber auch ganz fest frieren und in geschmolzene Weiße Schokolade tauchen – nicht super gesund, aber dafür ein himmlischer Genuss. 😉

Guten Appetit und viel Spaß beim Nachmachen!

Eure Jana-Eliza