Sei stolz, eine Mama zu sein!

 

Wie oft im Leben werden Menschen für etwas gelobt? Natürlich am häufigsten die Kinder mit Sätzen wie:

„Da hast du aber eine tolle Burg gebaut“

„Super deine Hausaufgaben heute“

„Ich finde dein neues Kleidchen richtig chic“

Für uns alle normal. Wir loben die eigenen oder generell die Kinder, unsere Kollegen für ihren Einsatz, die Nachbarin für ihren gepflegten Garten, die Cousine für die neue Frisur, den Onkel für den Oldtimer und so könnte man ewig weiter aufzählen. Aber wer lobt die Mütter?

Wer nickt einem aufmunternd zu, wenn man mit Augenringen die Drogerie betritt, weil man die Nacht zuvor im 30-Minuten-Takt gestillt und geschlafen hat?

Wer reicht einem ein Tuch und ein neues Shirt, wenn das Baby einen mal wieder voll gespuckt hat, nachdem man sich mal wieder ganze 5 Minuten im Bad genommen hat, um sich für den Wocheneinkauf etwas aufzufrischen, weil man es satt hat, dass man einem das Vollzeitmamasein auch ansieht?

Wer lobt dich anerkennend „Sei stolz eine Mama zu sein, denn du bist toll und machst einen guten Job!“, wegen der leise kullernden Tränen, weil dir alles über den Kopf wächst?

Ich finde, als Mama hört man das alles viel zu selten. Meine Mama steht hinter mir, von ihr höre ich sowas immer genau im richtigen Moment. Aber von den Leuten im Supermarkt wird man schief angeschaut, wenn das eigene Kind trotz Engelszungen einfach jedes einzelne Deospray aus dem Regal räumt und es dann einen Tobsuchtsanfall bekommt, weil man es in den Einkaufswagen setzt. In der Arztpraxis könnten Blicke töten, wenn man den Sprössling, der erst Laufen gelernt hat Hand in Hand überall hin, den Flur auf und ab begleitet, weil die vielen Hummeln im Hintern des Kindes es nicht ruhig sitzen lassen wollen.

Es ist toll, eine Mama zu sein! Also seid stolz! Auf euer Kind, auf euren Lebensstil, aber eben vor allem auch immer wieder auf euch selbst – ohne eure wahnsinnigen Leistungen auf jeglicher Ebene würde es das alles nicht geben! Ihr seid toll!

Was macht euch auf euch selbst stolz und an den Dingen, die ihr tut, wie ihr sie tut ?

Ich bin neugierig.

Eure Carina