Fassen sie mein Kind nicht an

Kinder anfassen, auf der Straße, fremde Babys, mama blog

Wir kennen uns nicht persönlich, aber treffen uns dennoch sehr häufig, beim Einkaufen, beim Spazieren gehen, in der Stadt, im Park, einfach überall. Sie sind irgendwie immer an Plätzen, an denen Eltern gerne mit Ihren Kindern sind. Aus dem nichts heraus kommt eine Hand in Richtung Kinderwagen/Tragetuch /Arm, begleitet von einer plötzlichen Ansprache. „Ohhh, bist du niedlich“ oder ähnlich sind die Sätze mit denen man angesprochen wird – Heute einmal ganz offiziell – Fassen sie mein Kind nicht an!!

Lieber unbekannter Opa, Liebe unbekannte Oma,

wahrscheinlich meinen Sie es noch nicht einmal böse, wahrscheinlich wollen Sie nur nett sein, dennoch möchte ich an dieser Stelle einmal an Sie appellieren, fassen Sie bitte keine, Ihnen fremde Kinder an. Oft schon musste ich in aller Vehemenz meine Kinder vor euren Fingern schützen und jedesmal frage ich mich, wie kommt man auf die Idee einfach aus dem Nichts, einem wildfremden Kind, die Backe/Kopf/was auch immer greifbar ist streicheln oder kneifen zu wollen?

Stellen Sie sich doch mal vor wie befremdlich das für die Kinder ist, was würden Sie davon halten, wenn man einfach vor Ihnen stehen bleiben würde und Ihnen in die Backe kneift. Ich bin mir sicher, es würde ein Sturm der Entrüstung losgehen. Mit erhobenen Finger würde man über die Gören der heutigen Zeit herziehen, mit erhobenen Finger die eigene Generation und Erziehung hervorheben.

Auch der nette ältere Herr, der meinen Kindern ungefragt ein Eis in die Hand gedrückt hat, Danke – Sie haben es sicher mehr als Gut gemeint. Allerdings erziehe ich meine Kinder dazu nichts von Fremden zu nehmen und schon garnicht zu Essen. Fragen Sie doch das nächste mal einfach vorher (ohne anfassen), ob es ok ist, für uns ist es das nicht.

Vielen Dank

Kennt Ihr solche Situationen? Wildfremde stehen auf einmal wie Geier neben dem Kind und wollen anfassen? Wie habt Ihr reagiert?

Euer Ganter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zwölf − 12 =