Bruscetta Auflauf

 

Gerade bei diesen sommerlichen Temperaturen fällt es mir oft schwer, mich für ein warmes Hauptgericht zu entscheiden. Einmal am Tag möchte ich doch gerne etwas Warmes, aber es soll nicht so üppig sein, dass es einem bei der Hitze schwer im Magen liegt. Deswegen habe ich diesen leckeren und leichten Bruschetta-Auflauf ausprobiert und die ganze Familie war begeistert. Man kann ihn auch ohne Probleme BLW-tauglich zaubern und kleine Reste verarbeiten.

Für zwei Personen (und eine Babyportion) benötigt ihr:

  • 250 g Baguette (frisch oder zum Aufbacken)
  • eine Packung Mozzarella
  • 5 große Tomaten
  • eine Knoblauchzehe
  • 4 EL Olivenöl
  • 4 EL Pesto (alternativ: restliche Tomatensauce vom Vortag)
  • Basilikum
  • Salz und Pfeffer

Heizt den Ofen auf 220 Grad Ober-/Unterhitze vor.

Schneidet das Baguette in ca. 1 cm dicke Scheiben (Aufback-Baguette müsst ihr vorher nicht backen!) und legt diese in eine Auflaufform. Vermischt das Olivenöl mit der gepressten Knoblauchzehe und gebt die Mischung auf das Baguette. Anschließend gebt ihr die Auflaufform für ca. 5 Minuten in den vorgeheizten Ofen.

Schneidet den Mozzarella in kleine Stücke und vermengt ihn mit der Pesto. Nach den 5 Minuten im Ofen, gebt ihr die Mozzarella-Pesto-Masse über das Baguette und backt das Ganze anschließend nochmal 10 Minuten im Ofen.

In dieser Zeit schneidet ihr die Tomaten in Würfel und vermischt sie mit dem Basilikum und noch ein bisschen Olivenöl, wenn ihr das möchtet.

Nach Ablauf der 10 Minuten gebt ihr die Tomaten über das Baguette und würzt alles noch mit Salz und Pfeffer.

Lasst es euch schmecken!

Eure Laura