Lasst Kinder nicht im Auto

heiss auto temperature baby kind gefährlich

heiss auto temperature baby kind gefährlich

Gerade ist es wieder brandaktuell. Die Temperaturen sind letzte Woche auf über 30 Grad geklettert. Prompt häufen sich auch wieder die Meldungen von Kindern, die im Auto gelassen wurden.

“Es sei doch überhaupt nichts Schlimmes, sein Kind kurz im Auto zu lassen, wenn man Besorgungen machen muss. Schließlich sei man so froh, dass endlich einmal Ruhe herrscht. Vor allen Dingen ist man ja nur kurz ein paar Sachen einkaufen.”

So hört man es oft,  schrecklicherweise kann aus der kurzen Ruhe sehr schnell eine Ruhe für immer werden. Denn Kinder oder Hunde bei diesen Temperaturen im Auto einzusperren, selbst mit dem obligatorischen Fensterspalt, der keineswegs irgendeinen Zweck erfüllt, ist absolutes No-Go.

Lasst mich euch eine kleine Anekdote zum Thema Temperaturen im Auto erzählen: Ich war mit meinem Sohn letzte Woche im Schwimmbad. Kurz vorher hatte ich mir einen Latte Macchiato beim Bäcker gekauft. Diesen habe ich im Auto vergessen vor lauter Kind und Kindergartengeschichten zuhören. Er stand also ca. 3-4 Stunden im Auto, während ich mit meinem Sohn das kalte Nass genoss.

Ich hatte den Kaffee schon komplett vergessen. Als ich nach dem Schwimmen ins Auto stieg, fiel mit der Kaffee wieder ins Auge. Und natürlich, habe ich mich geärgert. Na toll, wieder ein kalter Kaffee. Was auch sonst, dass kennt man ja als Mutter auch schon. Doch – Überraschung- der Kaffee hatte eine super angenehme Trinktemperatur von bestimmt 40 Grad!

Wie oft ist es mit schon passiert, dass ich nur ein paar Sachen einkaufen wollte und aus dem kurz, dann ein lang von 20 – 30 Minuten wurde. Oft neigt man dazu die Zeit zu unterschätzen in der man wegbleibt. Aber egal wie lange die Besorgung dauert ob es nur die 3 Minuten beim Bäcker sind, nur weil das Kind gerade so friedlich schlummert. Lasst das Kind bitte niemals allein im Auto sitzen. Die Gefahr der lebensgefährlichen Überhitzung, sollte man als Eltern niemals unterschätzen.

Was ist jetzt genau das Gefährliche daran, wenn das Kind in einem Auto sitzt, dass in der prallen Sonne steht?

Bei steigender Temperatur erweitern sich die Hautgefäße, um so die Blutzirkulierung an der  Hautoberfläche zu erhöhen. So soll die überschüssige Hitze über die Haut abgegeben werden. Gleichzeitig bildet sich Schweiß damit die abzugebende Wärme verdunsten kann. Es wird demnach Wasser ausgeschwitzt, welches über  Füssigkeits- und Sauerstoffzufuhr ausgeglichen werden muss. Andernfalls wird das Blut im Körper sehr zähflüssig und das Herz muss noch stärker pumpen. Sollten diese beiden Dinge nicht zugeführt werden, kommt es zum Hitzestau im Körper, welcher einen Erhöhung der Körpertemperatur mit sich bringt.

Außentemperatur 5 Minuten 10 Minuten 30 Minuten 1 Stunde
22 ° 24° 27° 36° 46°
24° 26° 29° 40° 48°
26° 28° 31° 42° 50°
28° 30° 33° 44° 50°+
30° 32° 35° 46° 50°+
32° 34° 37° 50°+ 50°+
34° 36° 41° 50°+ 50°+
36 38° 43° 50°+ 50°+
38° 40° 45° 50°+ 50°+

Ab einer Körpertemperatur von 42 Grad beginnen die menschlichen Organe zu versagen. Grund dafür ist die Denaturierung der Eiweiße im Körper. Die Eiweise zerfallen und somit können die wichtigen Enzyme im Körper nicht mehr ihre Aufgaben leisten. Das Herz-Kreislaufsystem versagt, da die lebenswichtigen Organe nicht mehr mit Sauerstoff versorgt werden können. Es tritt der Hitzetod ein.

All diese Fakten sind bekannt. Leider wird die Gefahr der Überhitzung im Auto immer noch stark unterschätzt. Das zeigen die unzähligen Meldungen über Befreiungsaktionen oder auch die Meldungen über die tragischen Hitzetode von Kindern im Auto.

Bitte, bitte, bitte lasst eure Kinder nicht im Auto bei dieser Hitze!

Tipp: Druckt Euch gerne die Tabelle und den Artikel aus und warnt auch andere Eltern

Eure

Vanessa