Obst- und Gemüseanbau auf dem Balkon

mit Kindern Gemüse anbauen

mit Kindern Gemüse anbauen

Heute möchte ich Euch ein paar schöne Anregungen für den Obst- und Gemüseanbau mit Kindern auf dem Balkon zeigen. Auch wenn ich es manchmal schade finde, dass wir in unserer Stadtwohnung keinen Garten haben, bin ich sehr dankbar für unseren großen Balkon und unser Balkonbeet.

Da ich selber mit einem großen Garten und viel eigenem Obst und Gemüse aufgewachsen bin, versuche ich, so viel wie möglich auf unserem Balkon umzusetzen.

  1. Gurken Kennt Ihr diese kleinen Snackgurken, die es meist in Bioläden zu kaufen gibt? Einfach super lecker. Sie lassen sich ganz einfach in Töpfen aussähen und brauchen lediglich eine Rankhilfe und viel Sonne um zu wachsen. Man kann eigentlich gar nicht genug von ihnen aussähen, weil sie so gut schmecken.
  2. Tomaten wachsen auf dem Balkon in einem etwas größerem Topf auch sehr gut. Sie sollten etwas geschützt stehen und brauchen natürlich auch viel Sonne. Besonders gut schmecken die kleinen Cocktailtomaten.
  3. Pflücksalat Haben wir dieses Jahr zum ersten Mal ausprobiert und sind hellauf begeistert. Wir haben ihn in einem Blumenkasten aus gesäht und auch wenn er zunächst recht langsam gewachsen ist, ist die Ernte mittlerweile umso ertragreicher. Das tolle ist: Man pflückt nur einzelne Blätter, lässt die mittleren stehen und er wächst immer wieder nach.
  4. Kartoffeln Auf dem Balkon wird man natürlich keine riesige Kartoffelernte haben, aber ich finde es dennoch für Kinder interessant zu sehen, wie Kartoffeln wachsen. Außerdem blühen die Pflanzen auch noch sehr schön. Die Aussaht ist denkbar einfach: Keimende Kartoffeln in einen Topf mit Erde stecken und abwarten.
  5. Erdbeeren Ich empfehle die kleinen Walderdbeeren, da sie sehr lecker sind und lange tragen. Wir haben sie ebenfalls in einem Blumenkasten und können täglich frische Erdbeeren ernten.
  6. Physalis Seit mein Schwager angefangen hat, Physalis Pflanzen aus zu sähen, sind wir total davon angetan: Sie schmecken nicht nur gut, sondern tragen viele Früchte und sehen sehr hübsch aus. Man kann sie aus gesammelten Samen aussähen oder einfach Samen kaufen.
  7. Kräuter Was natürlich auf keinem Balkon fehlen sollte ist ein Blumenkasten mit den typischen Küchenkräutern, wie Schnittlauch, Petersilie, Oregano, Salbei, Rosmarin und Pfefferminze.Wir haben in diesem Jahr noch einen Kasten mit ein wenig ausgefalleneren Kräutern, wie Schoko-Minze, Cola-Kraut, Lakritz-Tagetes und Ananas-Minze. Die Kräuter sind nicht nur lecker und für eine Vielzahl von Gerichten nutzbar, sondern auch ein echter Blickfang.

Schon beim Aussähen war unsere Tochter mit großer Freude dabei und wartete sehnsüchtig darauf, dass die Pflanzen endlich wachsen.

Nun liebt sie es täglich auf ihrem Balkon ernten zu gehen und denkt auch immer daran, die Pflanzen zu gießen.

Vielleicht habt ihr ja noch andere Ideen für den Obst-oder Gemüse Anbau auf dem Balkon?!

Liebe Grüße

Rebekka