Angezogen ist langweilig

kind zieht sich dauernd aus

Vor Kurzem, hatte ich ein Gespräch in der Kita. Da hat mich die Erzieherin meiner fast 2 Jährigen Tochter angesprochen, weil ihr etwas auf der Seele brennt. Meine kleine Maus würde sich immer ausziehen um Aufmerksamkeit zu bekommen, und fragte mich dann tatsächlich, von wo sie das denn hätte. Ich sagte nur, dass ich keine Ahnung hätte und ging. Zu Hause habe ich mir einen Kopf darüber gemacht, ob das für ein Kind in dem Alter nicht völlig normal wäre. Ich besprach das mit meinem Partner und mit der Oma. Alle sagten mir das Gleiche:

DAS IST VÖLLIG NORMAL!

Die nächsten Tage habe ich das dann genauer beobachtet, und tatsächlich: Das Ausziehen hatte nichts mit “Aufmerksamkeit wollen” zu tun, sondern eher damit, dass es der Kleinen Spaß macht, sich auszuziehen und sich zu verkleiden. Ich verstehe  nicht, warum das für eine Erzieherin so komisch ist. Ich habe natürlich nichts dagegen unternommen,  damit meine Maus damit aufhört. Warum sollte ich auch? Es gehört einfach dazu und immerhin hat sie ja dadurch auch Erfolgserlebnisse.

Das Einzige, was daran nicht so toll ist, ist wenn die Kleinen dann beim Schlafengehen auf die Idee kommen, einfach mal die Windel auszuziehen und ihr Geschäft ins Bett zu machen. Das ist uns nämlich auch schon zweimal passiert, bisher zum Glück nicht öfter. Aber hey, wenn die Kleine halt ihr Bett frisch bezogen haben will, teilt sie uns das wohl auf diese Art und Weise mit 😉 Wir nehmen es gerne mit Humor, solange es nicht Nachts um 3 Uhr ist. Um diese Uhrzeit möchte ich kein Bett frisch beziehen und sie darf mit ins Familienbett – aber das ist für uns auch kein Problem.

Auch nicht so toll ist es bei kaltem Wetter, gerade wenn auch der Boden kalt ist und somit auch die Füße kalt werden und sie sich weigert, etwas anzuziehen. Aber wir lassen sie. Wenn ihr zu kalt ist, kommt sie hoffentlich von selbst. Und abends warten wir eben, bis sie eingeschlafen ist, um ihr etwas überziehen zu können. Anders lässt sie es nicht zu. Alles nur einen Phase? –  Hoffentlich.

Meine Jungs machen der Kleinen so gut wie alles nach, einfach weil es Spaß macht. Dadurch haben wir dann öfter mal drei entblößte Kinder  herum rennen, und uns stört es kein bisschen. Ich finde es wichtig, dass Kinder ihren Körper kennen  und auch lieben lernen. Und wenn sie zu Hause so sein können, wie sie sind, dann stärken wir das Selbstbewusstsein. Und das haben meine Zwerge zur Zeit mehr als genug, und auch das macht mich super stolz.

Also meine Lieben, egal ob nur oberkörperfrei oder komplett nackt, lasst die Kinder so rumlaufen wie sie wollen, solange dies in einem geschützten Rahmen passiert, wie in eurer Wohnung! Ich sehe dabei kein Problem, solange man den Kindern beibringt, das sie das zu Hause gerne machen dürfen, aber nicht unbedingt draußen.

Ziehen eure Mäuse sich auch mal aus? Oder haben sie andere “Hobbys”? Erzählt doch mal!

Eure Aylin