Schinken-Kren Mousse mit Knoblauch-Grissini

mama blog, Magazin, Rezepte, einfache rezeptiven, weihnachten, kochen, weihnachte blog

Teil 2 – Dieses Jahr haben wir ein einfaches Weihnachtsmenu zusammengestellt. Modular und für jeden Geschmack etwas dabei. Perfekt für einen gelungen heiligen Abend im Kreise der Liebsten.

Zutaten für die Mousse:

100 g Schinken
50 g frisch geriebenen Kren (Meerrettich)
200 ml Milch
6 Gelatine Blätter
100 ml Joghurt
250 ml Schlagobers/Sahne (ungesüßt)

Den Schinken feinhacken und mit dem geriebenen Kren mischen, die Milch in Topf aufkochen und die Gelatine- blätter darin auflösen.

Zum Schinken-Kren Gemisch die Gelatine unterrühren und mit dem Joghurt vermengen. Etwas nach Belieben mit Salz und Pfeffer würzen. Zum Schluss noch 1 Becher Schlagobers schlagen und unterheben.

Eine längliche (Brotback) Form mit Frischhaltefolie “auskleiden” und die Masse hineingeben. Das Mousse in den Kühlschrank geben und ca. 5-6 Stunden gut durchkühlen lassen. In der zwischenzeit können die Grissinis zubereitet werden.

Zutaten für die Grissinis:

400 g Mehl
1 TL Salz
1 Würfel frische Hefe (ca. 40 g)
etwas Zucker
250 ml lauwarmes Wasser
5 EL Olivenöl
etwas Knoblauch

Das Mehl und Salz in einer großen Schüssel vermischen. In der Mitte eine Mulde formen. Nun wird die Hefe hineingebröckelt, mit dem lauwarmem Wasser und dem Zucker verrühren. Die Schüssel mit einem Küchentuch bedecken und den Teig bei Raumtemperatur etwa 20 Minuten gehen lassen.

Wenn das Teigvolumen sich etwa verdoppelt hat, den Teig mit dem Öl und dem gesamten Mehl zu einem glatten Teig verkneten. So lange kneten, bis er nicht mehr klebt und sich leicht vom Schüsselrand löst.

Zugedeckt ungefähr eine Stunde gehen lassen. Bitte darauf achten, dass die Raumtemperatur möglichst gleich bleibt.

Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche etwa 1,5 cm dick ausrollen. Den Teig in der Mitte teilen und die Hälften jeweils in 10 cm lange und 2 cm breite Streifen schneiden. Anschließend die Streifen zu runden Stangen von 25 bis 30 cm Länge formen.

Inzwischen den Backofen auf 200 Grad vorheizen. Die Grissini auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und zugedeckt noch einmal 10 Minuten gehen lassen. Nun die Teigstangen mit etwas Öl und gehacktem Knoblauch einstreichen. Bei 200 Grad etwa 15 bis 20 Minuten auf der mittleren Schiene goldgelb backen.

Wenn das Mousse genügend fest ist kann man es in Scheiben schneiden und nach belieben am Teller anrichten mit etwas frischem Gemüse/Salat und den Grissinis.

Gutes Gelingen und natürlich Guten Appetit!

Eure Flora

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


elf − 9 =