Winterliche Wichtel aus Tannenzapfen

Winterliche Wichtel

Heute zeige ich euch, wie Ihr recht einfach und schnell ein paar niedliche Winterwichtel basteln könnt. Diese machen sich gut am Weihnachtsbaum, einem hängendem Ast oder lassen sich auf dem Jahreszeitentisch dekorieren.

Alles, was Ihr dafür braucht, sind

  • Tannenzapfen
  • Styropor-oder Holzkugeln (als Kopf zur Größe der Tannenzapfen passend)
  • Filzreste in verschiedenen Farben
  • Pfeifenputzer/Pfeifenreiniger
  • Kleber (am besten Heißkleber, notfalls geht auch herkömmlicher Flüssigkleber)

Die gesammelten Tannenzapfen reinigen und trocknen lassen. Die Styropor oder Holzkugeln als Kopf am Tannenzapfen festkleben. Aus dem Filz einen Kreis ausschneiden (ich habe einen Kuchenteller als Maß genommen). Für ein Mützchen benötigt Ihr nun ein Viertel des Kreises. Dieses klebt ihr an den beiden geraden Seiten zusammen. Nun könnt Ihr Eurem Wichtel die Mütze aufsetzen und mit etwas Klebstoff fixieren. Schneidet nun einen schmalen Filzstreifen, den Ihr Eurem Wichtel als Schal umbindet. Für Arme und Beine schneidet Ihr Pfeifenputzer zurecht. Diese werden mit etwas Kleber in den Tannenzapfen gesteckt. Wer mag, kann aus Filz auch noch kleine Pantoffeln zuschneiden und fest kleben. Zuletzt malt ihr das Gesicht auf.

Fertig ist der winterliche Wichtel. Viel Spaß beim nach basteln.

Alles Liebe

Eure Rebekka