Windlichter aus Butterbrottüten

mama blog, basteln, basteln mit Kindern

Letzte Woche habe ich zusammen mit den Kindern und Mamis der Muttergans Spielgruppe Essen, Windlichter aus Butterbrottüten/beuteln gebastelt. Dabei sind sehr schöne Windlichter entstanden, und ihr könnt sie super leicht nachbasteln. Die Lichter auf dem Bild sind übrigens von der lieben Helen und Ihrer kleinen Tochter Liv.

Wir haben uns entschieden, mit verdünnter Acrylfarbe, Handabdrücke auf die Brottüten zu machen und sie dann anzumalen und zu verzieren.

Ihr braucht :

– Brottüten

– ein kleines Glas (für die Teelichter, denn diese werden sehr heiß)

– Acrylfarbe/Fingerfarbe/Wasserfarbe

– Pinsel

– Dekomaterial (wir hatten Geschenkband, Glitterkleber und Sticker)

– Evtl eine Wachstischdecke und Feuchttücher zum Reinigen der Hände

Jeder hatte eine Brottüte bereit zum verzieren und wir malten die Hände der Kinder, soweit sie es zuließen, mit der gewünschten Farbe an. Dann machten wir einen Abdruck auf die Brottüte. Ich habe mich zum Beispiel für einen Tannenbaum entschieden und die Hand meines Kindes grün bemalt. Dann habe ich die Brottüte verkehrt herum hingelegt , damit der Abdruck wie ein Tannenbaum wirkt. Danach habe ich die Brottüte wieder mit der Öffnung nach oben gelegt, und zwischen Mittelfinger und Ringfinger, den Stumpf des Tannenbaums gemalt. Mit der Glitterfarbe haben wir Girlanden und Kugeln an den Baum gemalt.

Die Kinder haben, während wir Mütter die Kunstwerke verzierten, nebenbei noch ein paar Tüten mit verschieden Farben bemalt und dabei sind auch ein paar tolle, bunte Windlichter entstanden.

Wenn die Brottüten getrocknet sind, faltet ihr sie etwas auseinander und stellt das Babyglässchen in die Mitte. Den oberen Rand der Tüte könnt ihr zum Beispiel abschneiden oder lochen und ein Geschenkband durch ziehen.

Passt nur auf und knickt den Rand nicht zu weit ab, er darf dem Teelicht nicht zu nahe kommen!

Jetzt könnt ihr ein Teelicht in das kleine Glas stellen und den Anblick eures Windlichts genießen.

Für fortgeschrittene Bastler gibt es natürlich noch weitere unzählige Möglichkeiten, die Brottüten zu gestalten, aber diese sind mit (kleinen) Kindern gut umsetzbar und ein schöner Hingucker oder nettes Geschenk zu Weihnachten.

Viel Spaß beim nachbasteln, vielleicht  zeigt ihr uns ja eure Ergebnisse

Eure Jana-Eliza