Schneller Weihnachtsstollen

mama backt stollen machen

Kennt Ihr das? Es ist Sonntag, Ihr wolltet eigentlich etwas backen und stellt dann fest, dass Ihr beim Einkaufen alles vergessen habt. So ging es mir dieses Jahr mit dem ersten Stollen. Da ich nicht so gerne mit Hefe backe, gibt es bei uns immer Quarkstollen und ich hatte keinen Quark. Zudem war der Puderzucker ausgegangen. Kurzerhand entschloss ich mich, einen improvisierten Stollen zu backen, da unsere Tochter sich schon so darauf gefreut hatte – Mama backt mal ungewöhnlich.

Für den “improvisierten Stollen” benötigt Ihr:

  • 75g Rohrzucker
  • 75g geschmolzene Margerine
  • 150g Naturjoghurt
  • 1 EI
  • 150g Dinkelvollkornmehl
  • 150g Weizenmehl
  • 1Pckch Backpulver
  • Je nach Belieben Rosinen, Marzipan usw.

Nochmal etwas geschmolzene Margerine zum Bestreichen und 150g Rohrzucker für den Puderzucker

Alle Zutaten zu einem Teig verkneten und dann auf dem Blech in eine Brotform bringen (dafür am besten die Hände mit etwas Mehl bestäuben, denn der Teig ist klebrig).

Bei 180g Umluft für etwa 35 Minuten backen. In der Zwischenzeit die übrigen 150g in der Küchenmaschine zu Puderzucker verarbeiten. Den noch warmen Stollen mit geschmolzener Margerine bestreichen und dick mit Puderzucker bestreuen.

Ich muss sagen, mir hat dieser Stollen noch viel besser geschmeckt und Puderzucker mache ich zukünftig nur noch selber.

Viel Spaß beim Nachbacken

Eure Rebekka