Silvester mit Kindern

als familie Silvester feiern Ideen mama blog

Silvester zu Hause verbringen? Was früher eine Strafe gewesen wäre, empfinde ich seitdem unsere Tochter geboren wurde als unglaublich gemütlich und entsspannend. Seitdem sie ewa eineinhalb Jahre alt ist, haben wir verschiedene Rituale für den gemeinsamen Silvesterabend eingeführt.

Zunächst dekorieren wir am Nachmittag des 31.12. unser Wohnzimmer mit Luftschlangen und Glücksbringern – beispielsweise  aus Tonkarton gebastelten Kleeblättern, Marzipanschweinchen, oder kleinen Schornsteinfegern.

Zum Abendessen bereiten wir ein leckeres Buffet mit Käsehäppchen, Frühlingsrollen, gefüllten Blätterteigtaschen, Baguette, Kräuterdipps mit rohem Gemüse und anderen Leckereien vor. Zu Trinken gibt es selbst gemixte, alkoholfreie Cocktails.

Nach dem Essen (zum Glück wird es ja früh dunkel) gehen wir nach draußen und zünden einige Riesenwunderkerzen an. Manchmal sind auch die Nachbarskinder schon dabei, ein paar Raketen zu entzünden.

Wieder im Wohnzimmer machen wir es uns dann richtig gemütlich. Anstelle von Bleigießen gibt es bei uns Wachsgießen. Dafür benötigt man eine Schüssel Wasser, Kerzenwachs , einen Löffel und ein Feuerzeug. Für jeden Gießvorgang wird etwas Wachs auf den Löffel gelegt. Dieser wird von unten mit dem Feuerzeug erhitzt (ACHTUNG , da es sehr heiß wird) bis das Wachs flüssig geworden ist. Anschließend wird das flüssige Wachs mit einem Schwung in die Wasserschüssel gegeben. Die hierbei entstehende “Figur” einen Moment auskühlen lassen. Nun darf wild drauf los spekuliert werden, was einen im kommenden Jahr erwartet. Dieses Gespräch kann man noch dazu nutzen, über Wünsche für das neue Jahr zu sprechen. Wir schreiben unsere Wünsche auf Zettelchen, falten sie zusammen  und legen sie in unser “Wunschglas” . Nächstes Silvester ist es dann interessant, sich die Wünsche noch einmal vor zu lesen und das Jahr Revue passieren zu lassen.

Danach werden nach Lust und Laune Gesellschaftsspiele gespielt. Als kleines Highlight entzünden wir immer noch ein Tischfeuerwerk.

Bislang ist unsere Vierjährige vor 24 Uhr schlafen gegangen und hat sich nicht durch den Krach stören lassen. Mein Mann und ich haben dann vom Balkon aus das Feuerwerk angesehen. Ich bin gespannt, wie es in diesem Jahr werden wird!

Wie ist es bei Euren Kindern? Verschlafen sie den Start ins neue Jahr oder bleiben sie so lange wach?

Alles Liebe

Eure Rebekka