10 Fakten über Karneval / Fasching

Karneval mit Kindern, mama blog, wissen, saison

Jedes Jahr feiern Millionen von Menschen Fastnacht/Karneval auf der Welt, Zeit einmal ein paar Fakten rund um diese verrückt Jahreszeit zu sammeln. Hier die TOP 10 Fakten über Karneval, die jeder im Jahr 2018 wissen sollte.

Fakt Nr 1 – Herkunft und Entstehung

Fasching, auch FASTNACHT genannt, wurde tatsächlich schon im späten Mittelalter gefeiert. Da auch heute bei uns zu Aschermittwoch die Fastenzeit anfängt, wurden die Wochen davor noch einmal mit Feiern verbracht und reichlich Essen und Trinken verzehrt, was später in der Fastenzeit nicht mehr erlaubt war.

Fakt Nr 2 – Wieso beginnt Fastnacht am 11.11 ?

Der 11.11. ist kein willkürlich festgelegtes Datum. Schon im Jahre 354 gab es eine Vorbereitende 40-tägige Fastenzeit zu Weihnachten, die offiziell am Martinstag, somit dem 11 November begann. nach Weihnachten fastete man dann wiederum bis Fastnacht, bevor man sich auf Ostern vorbereitete. Auch aus Gründen der Nahrungsmittelknappheit, kannte der kirchliche Fastenkalender bis zu 153 Fastentage im Jahr!

Fakt Nr 3 – Wo wird heutzutage noch gefeiert?

Karneval ist KEINE deutsche Tradition. Wenn das kunterbunte Vergnügen auch Jecken aus aller Welt anlockt, ist im gesamten Mittelmeerraum der Brauch in Form kleinerer Feste zu beobachten. Bekannte Karnevalshochburgen sind außerdem Rio und Venedig.

Karneval in Rio und Venedig sind wohl die bekanntesten Veranstaltungen rund um dieses Fest. Doch gefeiert wird eigentlich in fast allen Gebieten der Welt, die eine christliche Prägung haben. Von Land zu Land kann es sich aber sehr unterscheiden. Im gesamten Mittelmeerraum, sind es eher kleinere Feste, die gefeiert werden. In Deutschland, zB Köln und Mainz, wird die “5. Jahreszeit” gerne groß geschrieben.

Fakt Nr 4 – Wer kam überhaupt auf die Idee sich zu verkleiden?

Darüber lässt sich bekanntlich streiten. Fasching wird in zahlreichen Kulturen gefeiert und ist ein überall auf der Welt verbreitetes, gern gefeiertes Fest welches Einflüssen verschiedener Kulturen und Bräuche ausgesetzt war. So sagt man sich, dass schon lange vor den Christen ähnliche keltische Feste gefeiert wurden. Die Form welche wir heute begehen wurde aber zu großen Teilen von Geschehnissen und Regelungen aus dem Mittelalter beeinflusst.

Fakt Nr 5 – Fasching international

Wie bereits schon kurz erwähnt, wird Fasching groß in Rio gefeiert. Der Freitag vor Aschermittwoch beginnt mit dem medialen Event, was von den örtlichen Tourismusbüros organisiert wird und eine der Hauptattraktion der Stadt geworden ist.

Wie auch bei uns gibt es dort Umzüge mit wunderschönen Paradewagen, die von den Sambaschulen des Landes geschmückt werden. Es wird viel getanzt, gesungen, einfach ausgelassen gefeiert.

In Venedig sind die Festlichkeiten eine jahrhundertelange Tradition. Bereits 10 Tage vor Aschermittwoch fangen die Bewohner an, mit Masken und Kostümen zu feiern, es gibt gerade für Touristen viele künstlerische Darbietungen. Somit ist es hier etwas entspannter und eleganter als z. B. In Rio.

Fakt Nr 6 – Wann feiert man genau Fastnacht?

Unsere Faschingszeit beginnt in Deutschland offiziell am 11.11 um 11:11 Uhr und endet am Aschermittwoch des nächsten Jahres. Demnach endet die Karnevalszeit dieses Jahr zum 14.02.2018.

Fastnachtstermine 2018,2019 und 2020 auf einen Blick

2018 2019 2020
Altweiberfastnacht 08.02.2018 28.02.2019 20.02.2020
Rosenmontag 12.02.2018 04.03.2019 24.02.2020
Fastnachtsdienstag 13.02.18 05.03.2019 25.02.2020
Aschermittwoch 14.02.18 06.03.2019 26.02.2020

Fakt Nr 7 – Fastnacht Hochburgen in Deutschland

Wer wirklich mittendrin statt nur dabei sein möchte, sollte die Faschingszeit in den Hochburgen Köln, Düsseldorf oder Mainz verbringen. 2017 z. B. wurden an die 1.000.000 Zuschauer des Rosenmontag-Umzuges geschätzt, die auf den Straßen der Altstadt gemeinsam feierten. Er zählt als der größte Rosenmontagsumzug Deutschlands. Aber auch andere Umzüge wie der der Städte Ludwigshafen/Mannheim sind in der Tradition gewachsen und ziehen mehrere hunderttausend Besucher an.

Tipp: Liveübertragung des Fastnachtsumzugs Ludwigshafen/Mannheim immer Sonntags im SWR ab etwa 14 Uhr

Fakt Nr 8 – Kostüme

Klassiker unter den Kostümen sind ungeschlagen Prinzessin, Cowboy, Indianer, Clowns etc. Aber grundsätzlich gilt, je ausgefallener, je kreativer, desto besser! Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt!

Fakt Nr 9 – Süßes und Naschen

Die Beliebteste Speise zur Fastnacht sind neben den ganzen Süßigkeiten wie Bonbons und Popcorn natürlich die Fastnachtsküchle (Berliner). Es gibt sie in vielen Formen und Füllungen und haben sich in Form von Donuts auch als Süßspeise auch international etabliert.

Fakt Nr 10 – Kinder- und Erwachsenenfasching

Ganz klar gibt es hierbei einen Unterschied. Während es für die Erwachsenen oft ein Feiern u. a. auch mit alkoholischen Getränken ist, steht für unsere Kinder das Verkleiden und somit das in andere Rollen schlüpfen, bestenfalls gemeinsam mit ihren Freunden, im Vordergrund. So werden die Spiele im Kindergarten oder auf dem Schulhof an diesen Tagen mit der passenden Verkleidung abgerundet und bereiten einen riesigen Spaß. Deswegen sollten auch die Kleinsten meiner Meinung nach nicht vergessen werden, vielleicht auch dann, wenn die Eltern mit dem ganzen Jubel im Fasching nichts am Hut haben.

Viel Spaß beim Verkleiden – hier noch ein paar Kostümtipps für Eltern und Kinder

Update: Hier findet Ihr auch den Zusatzartikel zur Fastnachtszeit