Manchmal möchte ich…

Ihr kennt es bestimmt alle: Eigentlich seid Ihr mit Eurem Leben voll und ganz zufrieden, EIGENTLICH..

So geht es mir zumindest. Doch manchmal fange ich trotzdem zu grübeln .Was wäre, wenn..hätte ich nicht damals besser..und schon komme ich nicht mehr raus aus der Gedankenschleife.

Manchmal möchte ich…

  • die Zeit noch einmal fünfzehn Jahre zurück drehen und einen anderen Berufsweg einschlagen
  • reich und berühmt sein (ja, tut mir leid)
  • ein ganzes Bastelgeschäft leer kaufen und sämtliche kreative Tätigkeiten erlernen
  • jedes Musikinstrument spielen können
  • den Verkauf des Elternhauses meines Mannes rückgängig machen
  • einfach alles stehen und liegen lassen, in das nächste Flugzeug steigen und alle möglichen Länder bereisen (wäre da bloß nicht meine Flugangst ;).. und das fehlende Geld)
  • auswandern und nochmal ganz von vorne anfangen
  • eine Wohnung haben, die immer sauber und aufgeräumt ist
  • genug Einfluss haben, um unseren Politikern mal gehörig die Köpfe zu waschen
  • all das Elend auf unserer Erde einfach ausblenden können
  • nur für mich selber verantwortlich sein und einfach in den Tag hinein leben

Doch es gibt etwas in meinem Leben, was ich auf keinen Fall missen möchte. Etwas in meinem Leben, das mir Tag für Tag zeigt, dass alle meine bisherigen Entscheidungen absolut richtig waren. Denn nur sie haben dazu geführt, dass ich jeden Morgen neben meinem Mann und der wunderbarsten, kleinen Tochter der Welt aufwache.

Wenn es also mal Tage gibt, an denen Ihr an Eurem Leben zweifelt: Ruft Euch ins Gedächtnis, was in Eurem Leben wirklich zählt. Vergesst Eure trübsinnigen Gedanken und seid dankbar für jeden Tag, den Ihr mit Euren Liebsten verbringen dürft. Außerdem ist es nie zu spät, etwas zu verändern! Man muss nur den Mut dazu haben!

Und was das Elend auf unserer Erde betrifft? Solange es Menschen gibt, wird sich an diesem Zustand wohl leider nichts ändern. Aber wir alle können mit unserem Verhalten jeden Tag dazu beitragen, unser Umfeld ein klein wenig lebenswerter zu gestalten: In dem wir wachsam durchs Leben gehen, auf unsere Mitmenschen und uns achten und Hilfe anbieten, wo sie benötigt wird.

Alles Liebe

Eure Rebekka