Servietten-Osterhasen

Osterdeko basteln, Ideen für Familien, dekotipps kleinkinder
Hoppla, schon wieder Ostern?! Ja, zugegeben, mich überraschen die Feiertage jedes Jahr ein bisschen, aber dank der nachfolgenden Anleitung schaffe ich es dennoch, rechtzeitig (oder sollte ich sagen „kurz vor knapp“?) eine ansprechende österliche Dekoration zu machen.
 Ihr benötigt folgende Dinge:
  • gefärbte Eier
  • Servietten
  • etwas Geschenkband
  • eine Schere
Optional:
  • einen hübschen Teller
  • etwas Ostergras.
Jetzt wird gebastelt!
Wir fangen mit den Servietten an: Faltet diese zunächst auseinander und dann zu einem Dreieck. Anschließend faltet ihr die Serviette mehrfach bis ihr einen etwa 6 bis 7 cm breiten Streifen erhaltet.
Bereitet nun ein Stück vom Geschenkband vor: 15 bis 20 cm reichen pro Osterhase. Legt nun ein Ei auf die Mitte der gefalteten Serviette, die Spitze der Serviette sollte dabei innen sein, damit sie hinterher nicht absteht. Dann klappt ihr die Serviettenenden nach oben und bindet sie oberhalb des Eis mit dem Geschenkband zu. Alternativ könnt ihr natürlich auch die Spitzen der Servietten nach innen Richtung Ei falten, dann sind die Hasenohren etwas kleiner.
Zum Schluss wird das Geschenkband mit der Schere noch gekräuselt und schön drapiert.
Nun könnt ihr noch weitere Osterhasen basteln und sie dann auf einen Teller mit Ostergras dekorieren.
Falls ihr noch etwas mehr Zeit habt…
… dann könnt ihr noch mit einem weißen und einem schwarzen Lackstift oder ähnlichem den Hasen ein niedliches Gesicht aufmalen. Solltest du  nicht so künstlerisch veranlagt sein, kannst  du auch ein Hasengesicht ausdrucken und mit etwas Klebefilm auf die Eier aufkleben.
Ich wünsche euch viel Spaß beim Basteln.
Liebe Grüße,
Eure Ann-Katrin