Bunter Marmorkuchen

mama backt, weihnachtsbäckerei
Dieser Marmorkuchen geht genauso schnell, wie jeder andere Marmorkuchen. Dennoch ist er etwas ganz Besonderes, denn er ist nicht nur zweifarbig, sondern richtig bunt!
Wie ihr diesen super Kuchen ganz einfach hinbekommt, lest ihr jetzt in diesem Rezept. Los geht’s!
Zutaten:
  • 400 g Mehl
  • 250 g Butter
  • 250 g Zucker
  • 4 Eier
  • 250 ml Milch
  • 30 g Kakaopulver
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 2 Tübchen flüssige Lebensmittelfarbe
  • etwas Fett für die Form
Zubereitung:
Zunächst werden die Eier, der Vanillezucker, Zucker und die Butter in einer Schüssel solange verrührt, bis es eine geschmeidige und cremige Masse entsteht. Dann langsam das Mehl mit Backpulver und die Milch hinzufügen.
Jetzt wird ein Drittel des Teiges (nicht vergessen, dass etwa ein Drittel des Teiges noch für den dunklen Teil des Kuchens benötigt wird!) in eine zweite Schüssel gefüllt und mit einer der Lebensmittelfarben verrührt.
Nun dieses eingefärbte Drittel in die bereits gefettete Form geben. Das zweite Drittel nun in die zweite Schüssel füllen und mit der zweiten Lebensmittelfarbe verrühren. Ebenfalls wird dieser gefärbte Teig in die Backform gegeben.
Zum Schluss das letzte Drittel des Teiges mit dem Kakaopulver verrühren und in die Form füllen. Nun mit einer Gabel den Teig in der Form vermischen. In etwa als würde man von rechts nach links spiralförmig durch den Teig gehen und dann wieder zurück.
Backen:
Den Kuchen bei 180°C Ober-/Unterhitze im Ofen ca. 1 Stunde backen. Ob der Kuchen fertig ist, kann man ganz einfach mit einer Gabel testen: Stecht in den Kuchen ein, wenn noch Teig an der Gabel hängen bleibt, dann muss er noch im Ofen bleiben.
Ich wünsche euch viel Spaß beim Backen und hoffe, der Kuchen schmeckt euch super!
Liebe Grüße,
Eure Ann-Katrin